Blog

Schreck nach der Fütterung

Eines Morgens fanden wir große Mengen Blut in unserem Kaninchenstall. Alle Tiere wurden untersucht – keines war verletzt. Und Blut war es dann doch nicht.

Advertisements

Wir haben lange überlegt, woher das, was wir für Blut hielten, kommen könnte. War es die Nachgeburt von Snow Whites Wurf, der kurz vorher zur Welt gekommen war? Hatten sich die Jungs beim Rangeln verletzt? Und wer von ihnen war das? Wieso gab es seltsame Spritzmuster – und zwar bis rüber ins Gehege von Odin und Pusteblume? Continue reading „Schreck nach der Fütterung“

Entmannt

Unsere Zucht ist abgeschlossen, wir haben genug kleine und große Kaninchen und deshalb haben wir unsere zwei potenten Böcke kastrieren lassen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten.

Für Holmes und Thor sollte es ein schnelles Ende der Männlichkeit werden. Beide kamen zur Tierärztin unseres Vertrauens, um sie kastrieren zu lassen. Eine kostspielige Angelegenheit.

Continue reading „Entmannt“

Winterkinder

Fast drei Wochen ist es her, dass wir in einem unserer Ställe ein Nest gefunden haben. Heute sind die Kleinen gesund und munter und erkunden langsam die Welt.

Nevada ist im Juli mit mir von Würzburg nach Dortmund gezogen. Seitdem leben sie und Snow White mit unseren Jungs aus dem ersten Wurf – Holmes und Thor – zusammen; seit September in einem gemeinsamen Gehege. Seitdem warte wir eigentlich auf Nachwuchs, doch lange hat nichts darauf hingedeutet. Continue reading „Winterkinder“

Blattwerk und Gehölz

Für eine gesunde Ernährung und die natürliche Abnutzung der Zähne, brauchen Kaninchen auch Hölzer, an denen sie nagen können. Doch nicht alles kommt gleich gut an – und nicht jeder Ast ist geeignet.

Wenn Kaninchen an Hölzern fressen, haben sie es besonders auf die Rinde abgesehen. Dünne Zweige werden sogar im Ganzen verspeist. Umso besser ist es, wenn auch noch Blätter an den verfütterten Ästen hängen. Das Schöne an dieser Nahrungsquelle: Sie kann im eigenen Garten angebaut oder einfach in der Natur gesammelt werden. Continue reading „Blattwerk und Gehölz“

Gewichtskontrolle

Nachdem unsere Kaninchen die Krankheit überwunden haben, steht jetzt eine regelmäßige Gewichtskontrolle an.

Thor und Holmes sind wieder fidel und munter. Und fressen tun sie auch ordentlich – auch, wenn sie noch auf Diät sind. Nur Heu und Karotten gibt es für Kinder und Eltern. Continue reading „Gewichtskontrolle“

Epidemie

Manchmal hat man einfach Pech. Manchmal schaffen es die Kleinen und Alten einfach nicht.

In den letzten Wochen war ziemlich viel los bei unserer großen Kaninchenfamilie in Dortmund – und zwar nichts Gutes. Ein Virus hat sich im Gehege ausgebreitet und zwei der Babys – Loki und Watson – sowie Lilie haben es nicht geschafft, dagegen anzukämpfen. Continue reading „Epidemie“

Wachstumsschub

Drei Wochen sind seit meinem letzten Besuch zuhause vergangen. Wie schnell die Kleinen wachsen, ist beeindruckend.

Thor, Loki, Holmes und Watson sitzen zum ersten Mal auf der Wiese. Am Anfang sind sie noch schüchtern, doch dann finden sie vor allem Geschmack am Gras und sind wieder neugierig in dem kleinen Auslauf unterwegs. Continue reading „Wachstumsschub“

Vier Energiebündel

Die vier Jungtiere entwickeln sich gut und sind richtig munter. Und sie wachsen so schnell!

Mit ihren mittlerweile vermutlich fast vier Wochen sind die vier Kleinen aufgeweckt und erkunden das ganze Gehege. Kein Wunder, die vier Rabauken sind nämlich alles Jungs. Continue reading „Vier Energiebündel“